Kultur : NACHRICHT

Brockhaus wird verkauft – Bertelsmann-Tochter übernimmt

Die Brockhaus-Enzyklopädie mit ihrer 200-jährigen Tradition wechselt den Besitzer. Sie wird an die Bertelsmann Dienstleistungstochter Arvato verkauft. Der bisherige Verlag, das Bibliographische Institut, wolle sich auf Geschäftsfelder unter der Marke Duden und das Kalendergeschäft konzentrieren, teilte das Mannheimer Unternehmen gestern mit. Es hatte im vergangenen Jahr Millionenverluste gemacht. Vorstandssprecher Ulrich Granseyer sagte, der Verlag reagiere mit dem Verkauf auf den starken Rückgang des Lexikongeschäfts im Buchhandel. Das geplante kostenlose Brockhaus Internetangebot wird nun nicht mehr umgesetzt. Über den Verkaufspreis wurde nichts bekannt. Die Wettbewerbsbehörden müssen noch zustimmen – Bertelsmann ist Europas größter Medienkonzern. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben