Kultur : NACHRICHT

Jeanette-Schocken-Preis 2009

geht an Ursula Krechel

Ursula Krechel erhält den mit 7500 Euro dotierten Bremerhavener Jeanette-Schocken-Preis für Literatur. Die 61-Jährige wird für ihre Arbeit zum jüdischen Exil in

Schanghai während der NS-Zeit ausgezeichnet. Im Salzburger Verlag Jung und Jung veröffentlichte sie zum Thema den Roman „Shanghai fern von wo“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben