Kultur : NACHRICHT

Berlin will Unesco-Welterbestätten für 36 Millionen Euro sanieren

Berlin investiert in seine Kultureinrichtungen. Die Hauptstadt will das Umfeld der Museumsinsel und drei Siedlungen der Moderne für rund 36 Millionen Euro denkmalgerecht sanieren. Auch die Energieversorgung soll modernisiert werden. Dafür will die Senatsbauverwaltung 13,7 Millionen Euro vom Bund beantragen. Mit dem Geld soll die Wohnqualität der Siedlung Schillerpark in Mitte, in der Britzer Hufeisensiedlung und der Ringsiedlung in Siemensstadt verbessert werden. Im Umfeld der Museumsinsel wird beispielsweise die Friedrichsbrücke denkmalgerecht saniert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar