Kultur : NACHRICHT

Leiterin des Kölner Stadtarchivs: Fast nichts ist völlig zerstört

Beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs vor drei Monaten ist so gut wie nichts völlig verloren gegangen. „Es ist sensationell, dass alles noch irgendwie da ist“, sagte die Leiterin Bettina Schmidt-Czaia. Weniger als ein Viertel sei zerschnipselt, vieles davon könne mit spezieller Software wiederhergestellt werden. Die Restaurierung werde allerdings mindestens 30 Jahre dauern. 85 Prozent des Gesamtbestandes sind bis jetzt geborgen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben