Kultur : NACHRICHT

Drehbeginn: neue Filme

von Tom Tykwer und Dani Levy

Tragikomik mal zwei: Tom Tykwer („Das Parfüm“, „International“) und Dani Levy „Alles auf Zucker!“, „Mein Führer“) wenden sich für ihre neue Filme wieder Berlin zu. Tykwers „Drei“, dessen Dreharbeiten in dieser Woche beginnen, soll ein tragikomischer Film über „Liebe, Moral und Geschlechter im spätmodernen Deutschland der gemischten Gefühle“ werden, eine Dreiecksgeschichte „mit gesellschaftlich- und kulturphilosophischem Tiefgang“, wie die Produktionsfirma X-Filme meldet. Die Hauptrollen spielen Sophie Rois, Devid Striesow und Sebastian Schipper. Levy begann am Montag mit den Dreharbeiten zu „Das Leben ist zu lang“. Die „tragisch-komische Geschichte um Sein und Schein und die Suche nach dem Familienglück“ mit Meret Becker, Veronica Ferres, Udo Kier, Yvonne Catterfeld und Heino Ferch spielt in der Film- und Fernsehbranche. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben