Kultur : NACHRICHT

-

Das Bernsteinzimmer ist wohl doch 1945 in Königsberg verbrannt. Das gehe aus dem Nachlass des sowjetischen BernsteinzimmerBeauftragten Anatoli Kutschumow hervor, schreiben Adrian Levy und Catherine Scott-Clark in einem im Juni erscheinenden Buch. Kutschumow erfuhr 1946, dass das Bernsteinzimmer nach der Besetzung Königsbergs durch sowjetische Truppen im Schloss verbrannt sei. Er habe dies in seinem Bericht aber verschwiegen, weil er 1941 entschieden hatte, das Bernsteinzimmer nicht in Sicherheit zu bringen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben