Kultur : NACHRICHT

-

Bundeskanzler Schröder hat dem Konzept für einen Risikokapitalfonds mit 90 Millionen Euro für die deutsche Filmwirtschaft für die nächsten drei Jahre zugestimmt. Kulturstaatsministerin Christina Weiss nennt dies ein „zukunftsfähiges Instrument“, das die „Wettbewerbsfähigkeit der Filmproduzenten stärken und für mehr Beschäftigung in den deutschen Studios sorgen wird“. Vorgesehen ist, dass bei deutschen oder deutsch koproduzierten Filmen bedingt rückzahlbare Darlehen für bis zu 20 Prozent eines Budgets bewilligt werden können. Die bisherigen Medienfonds sollen wegen ihres starken Kapitalflusses Richtung Hollywood abgeschafft werden. Weiss ist zuversichtlich, dass ein neu gewählter Bundestag dem Konzept zustimmen wird. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar