Kultur : NACHRICHT

-

Friedenauer Presse

mit Kurt-Wolff-Preis ausgezeichnet

Der Kurt-Wolff-Preis ist am Freitag auf der Leipziger Buchmesse an den Berliner Verlag Friedenauer Presse verliehen worden. Der Verlag erhalte die mit 26 000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Beharrlichkeit, dem deutschen Publikum russische Literatur nahe zu bringen, hieß es zur Begründung. Der mit 5000 Euro dotierte Anerkennungspreis ging an den Newcomer-Verlag kookbooks. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar