Kultur : NACHRICHT

-

Wolf Biermann verlässt

Kiepenheuer & Witsch

Der Schriftsteller Wolf Biermann verlässt seinen langjährigen Verlag Kiepenheuer & Witsch. Der Grund sei eine Passage in Volker Weidermanns „Lichtjahre – eine kurze Geschichte der deutschen Literatur nach 1945“, das in dem Verlag erschienen ist, sagte Biermann der „Welt am Sonntag“. Seine Passage über Biermann beendet Weidermann mit Biermanns „Großer Gesang des Jizchak Katzenelson“ (1994) und schließt: „Seitdem ist es sehr, sehr still um Biermann.“ Tatsächlich hat Biermann in den vergangenen Jahren mehrere Werke bei Kiepenheuer & Witsch veröffentlicht. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben