Kultur : NACHRICHT

-

Filmförderung des Bundes:

60 Millionen Euro mehr pro Jahr

Der Bund wird ab 2007 zunächst bis zum Ende der Legislaturperiode 60 Millionen Euro zusätzlich pro Jahr für die Filmförderung ausgeben. Der gestrige Kabinettsbeschluss folgt einem Passus der Koalitionsvereinbarung, für den sich Kulturstaatsminister Neumann besonders stark eingesetzt hatte. Wie aus seinem Haus auf Anfrage verlautet, soll das Geld vor allem Produktionsfirmen zugute kommen. Im letzten Haushaltsjahr förderte der Bund viele Bereiche des Films – etwa Drehbücher sowie Kurz- und Dokumentarfilme – mit insgesamt 30 Millionen Euro. Die rund drei Millionen Euro für den Deutschen Filmpreis sind in dieser Summe enthalten. jal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben