Kultur : NACHRICHT

-

11. Art Forum Berlin: positive Bilanz für Galeristen und Veranstalter

Mit einem Besucherrekord von 41 000 (4000 mehr als im Vorjahr) ist am Mittwoch das 11. Art Forum zu Ende gegangen. Zuwachs gab es auch bei den Verkäufen: Neben ganz junger Kunst waren viele der 121 teilnehmenden Galeristen auch mit Bewährtem erfolgreich. Leo Koenig (New York) verkaufte Jörg Immendorffs 1981 entstandenes Gemälde „Probestehen“ für 150 000 Euro. Eine Fotoleinwand von Gerhard Richter wechselte bei Springer & Winckler aus Berlin für 165 000 Euro den Besitzer. Gerwald Rockenschaubs begehbare Großskulptur bei Ropac (Salzburg / Paris) ging für 120 000 Euro an ein deutsches Museum. Das 12. Art Forum Berlin findet vom 29. September bis 3. Oktober 2007 statt (Vernissage: 28. September). Kurator der Sonderausstellung wird Ami Barak aus Paris, der eine Ausstellung an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design plant. wit

0 Kommentare

Neuester Kommentar