Kultur : NACHRICHTEN  

Zadek-Filme im Berliner Ensemble



Das Berliner Ensemble lädt zwischen dem 16. und 25. Oktober zu sechs „Filmnächten in memoriam Peter Zadek“. Gestartet wird in der BE-Tischlerei kommenden Freitag ab 19 Uhr mit Fernsehaufzeichnungen von Zadeks Berliner Uraufführung des Musicals „Ghetto“ (von 1984, mit Ulrich Tukur, Michael Degen, Esther Ofarim, Otto Tausig) und des Wiener „Kaufmann von Venedig“ (mit Gert Voss, 1990). Am Samstag ab 17 Uhr folgt u. a. die legendäre Hamburger „Lulu“ (mit Susanne Lothar, Ulrich Wildgruber, 1988). An anderen Tagen gibt es auch Porträts des verstorbenen Regisseurs, TV-Filme und Zadeks revoluzzernden Kinofilm „Ich bin ein Elefant, Madame“ von 1969 (Karten 1 €, Info/Reservierung 030 - 2840 8155). (Tsp)

Kunsthändler Wolfgang Ketterer gestorben

Der renommierte Münchner Kunsthändler Wolfgang Ketterer ist tot. Wie das Auktionshaus Ketterer Kunst mitteilte, starb der 89-Jährige am Mittwoch in Kreuth am Tegernsee. 1954 hatte Ketterer eine Galerie in Stuttgart gegründet und zog 1965 nach München. Erfolge mit Ausstellungen in den 1960er Jahren u.a. mit Werken von Horst Janssen, Ernst Fuchs oder Erich Heckel ermutigten Ketterer, seine Firma international auszubauen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben