Kultur : NACHRICHTEN  

Schriftsteller Georges Anglade in Haiti ums Leben gekommen



Der haitianische Schriftsteller Georges Anglade, 65, ist mit seiner Frau Mireille bei dem Erdbeben in seinem Land ums Leben gekommen. Er galt als einer der namhaftesten Autoren seiner Generation. Er machte sich auch als Mitglied der Demokratiebewegung einen Namen, unter Präsident Aristide diente er als Minister. Auf Deutsch sind im Kehler Litradukt Verlag erschienen: „Und wenn Haiti den USA den Krieg erklärt?“ sowie „Das Lachen Haitis“. Tsp

Rostocker Verleger Konrad Reich mit 81 Jahren gestorben

Der Rostocker Verleger und Autor Konrad Reich ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Als jüngster Verleger der DDR übernahm der 1928 in Magdeburg geborene Reich 1959 den Rostocker Hinstorff-Verlag. Mit den 1973 erschienenen „Neuen Leiden des jungen W.“ von Ulrich Plenzdorf gelang ihm ein internationaler Erfolg. Überregional bekannt wurde der Verlag vor allem durch skandinavische und deutsche Gegenwartsliteratur. dpa

Soul-Sänger Teddy Pendergrass  mit 59 Jahren gestorben

Der Sänger des legendären Rhythm-and- Blues-Stückes „If You Don’t Know Me By Now“ ist tot: Teddy Pendergrass starb am Mittwoch in seiner Heimatstadt Philadelphia in Pennsylvania an Krebs. Der nach einem Autounfall querschnittsgelähmte Sänger wurde 59 Jahre alt. dpa

Von Donnersmarck dreht  nun doch Thriller mit Angelina Jolie

Nach längeren Hin und Her übernimmt Florian Henckel von Donnersmarck („Das Leben der Anderen“) die Regie des Thrillers „The Tourist“ mit Hollywood-Star Angelina Jolie. Das berichtete das US- Branchenblatt „Variety“. Vergangenen November war der deutsche Oscarpreisträger wegen „Differenzen“ bei dem Projekt ausgestiegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben