Kultur : NACHRICHTEN  

Hildesheim gibt Statue nach Kairo – leihweise

Das Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museum will seine berühmte Hemiunu-Statue 2013 leihweise nach Ägypten schicken. Der Chef der ägyptischen Altertümerverwaltung, Zahi Hawass, hatte in einem Interview erklärt, die Statue müsse ebenso wie andere Kunstschätze dauerhaft nach Kairo zurückkommen. Man habe bislang keine offizielle Rückgabe-Anfrage bekommen, sagte Museumssprecherin Kristina Zappen dazu. Eine Ausleihe für das Jahr 2013 sei für die Neueröffnung des Museums in Giza bei Kairo vereinbart. Anschließend solle der Hemiunu aber wieder zurückkehren. Die lebensgroße Sitzstatue zeigt den Prinzen Hemiunu, der als Baumeister der Cheopspyramiden gilt. Die Statue ist das wichtigste Objekt des Museums. dpa

Schauspielerin Gisela Trowe gestorben

Die Film- und Theaterschauspielerin Gisela Trowe ist tot. Sie starb am 5. April im Alter von 87 Jahren. Zunächst spielte sie an Theatern in Berlin, Hamburg, Wien, München und Bremen. Später trat sie in Fernsehserien wie „In aller Freundschaft“ oder „Der Landarzt“ auf. Zuletzt war sie in „Liebe Mauer“ zu sehen. Außerdem synchronisierte sie Danielle Darieux, Michele Morgan und Gina Lollobrigida. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar