NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Teresa Bulgarini Preis 2010



für Michael Sailstorfer



Der Berliner Künstler Michael Sailstorfer erhält in diesem Jahr den Teresa Bulgarini Preis für zeitgenössische Kunst. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung ist der 2007 verstorbenen Wiener Galeristin Teresa Hohenlohe gewidmet und würdigt die „spielerische Leichtigkeit“, mit der der Künstler die „Grenzen des traditionellen Skulpturenbegriffs auslotet: Sailstorfer erweitert die zeitgenössische Skulptur um die Elemente Lärm, Geräusch, Geruch, Licht und Performance.“ Initiiert und finanziert wird der Preis seit 2008 von dem Salzburger Galeristen Nikolaus Ruzicska. Sailstorfer wurde bereits 2008 mit einer Einzelausstellung in der Frankfurter Schirn geehrt. cmx

Abschlussausstellung der

Karl-Hofer-Stipendiaten

Mitten im Galerieviertel am Checkpoint Charly findet diesmal die Abschlussausstellung „Themenwechsel“ der zwölf Karl-Hofer-Stipendiaten statt. Als neuer Ort fungiert die Forum Factory (Besselstr. 14), die Arbeiten u. a. von Simon Menner, Sinta Werner oder Kaya Behkalam sind vom heutigen Samstag, 15.5., durchgehend bis Sonntag um 19 Uhr zu sehen. An beiden Tagen führen jeweils um 17 Uhr Kuratoren durch die Ausstellung, abends folgt ab 21 Uhr ein DJ-Programm. Am kommenden Wochenende lautet das Motto dann „48 Stunden Finissage“: Die Schau macht ihre Türen am Freitag, 21.5., um 19 Uhr auf und bleibt zwei Tage lang nonstop offen. cmx

0 Kommentare

Neuester Kommentar