NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Filmmuseum Potsdam sagt wegen Mittelkürzung Polanski-Schau ab



Das Filmmuseum Potsdam kämpft mit einem immer knapper werdenden Etat und hat deshalb eine für den Herbst geplante Ausstellung über den Filmemacher Roman Polanski abgesagt. Die Förderung des Landes Brandenburg sei erneut gekürzt worden, teilte eine Sprecherin mit. Das Kulturministerium als Träger des Museums müsse Kürzungen des Finanzministeriums an nachgeordnete Einrichtungen weitergeben. Bereits seit Jahresbeginn habe das Filmmuseum einen Tag in der Woche geschlossen, weil mit einer „immer dünner werdenden Personal- und Finanzdecke“ kein durchgehender Betrieb mehr möglich sei. Auch die Zahl der gezeigten Filme im Kino des Museums müsse weiter eingeschränkt werden.ddp

Kreml dementiert Preisverleihung

an Andrzej Wajda

Der Kreml hat Berichte in Warschau und Moskau über die angebliche Verleihung des mit 165 000 Euro dotierten russischen Staatspreises an den polnischen Regisseur Andrzej Wajda („Das Massaker von Katyn“) nicht bestätigt. Die „Würdigung für humanitäre Leistungen“ werde in diesem Jahr nicht vergeben, sagte Kremlsprecherin Natalia Timakowa. dpa

Thomas Hirschhorn erhält Schwitters-Kunstpreis

Der in Paris lebende Künstler Thomas Hirschhorn wird mit dem Kurt-Schwitters-Preis (25 000 Euro) geehrt. Der Künstler, der für seine Installationen, die oft Höhlen, Labyrinthen, Monumenten oder auch Waschsalons und Klassenzimmern ähneln, ausgezeichnet wird, erhält den Preis Ende 2011 in Hannover. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar