NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Stiftung Denkmalschutz kritisiert

Sparpläne des Bundes

Die Stiftung Denkmalschutz in Bonn hat vor „verheerenden Fehlentwicklungen“ durch die Sparpläne der Bundesregierung beim städtebaulichen Denkmalschutz gewarnt. Die angekündigte Kürzung um 50 Prozent komme einem Kahlschlag gleich, sagte der Vorstandsvorsitzende Gottfried Kiesow. Jeder Förder-Euro ziehe sechs Euro an privaten Investitionen nach sich. Die Kürzungspläne gefährdeten die Erhaltung des kulturellen Erbes. Bislang stellt der Bund den Ländern 100 Millionen Euro für den Denkmalschutz bereit; dies solle um die Hälfte gekürzt werden, hieß es nun. epd

Brasilien wird Ehrengast

der Frankfurter Buchmesse 2013

Brasilien wird 2013 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse, nach 1994 zum zweiten Mal. Der Vertrag soll in den nächsten Wochen unterschrieben werden. Zu den bekanntesten Schriftstellern des bevölkerungsreichsen Landes Südamerikas gehören Patricia Melo, Bernardo Carvalho, der Bestsellerautor Paulo Coelho oder der Klassiker Jorge Amado. dpa



Neo-Rauch-Doppelretrospektive

verzeichnet Besucherrekorde

Die Doppelausstellung „Neo Rauch. Begleiter“ in München und Leipzig verzeichnet einen Rekordandrang: Mehr als 150 000 Besucher haben in den ersten beiden Monaten seit Eröffnung die Werkschauen gesehen. Die Pinakothek der Moderne in München begrüßte am Mittwoch bereits den 100 000. Besucher. Das Museum der bildenden Künste in Leipzig stellte mit 54 255 Besuchern schon jetzt einen neuen Rekord auf. Die jeweils 60 Exponate in München und Leipzig aus allen Schaffensphasen von Neo Rauch seit Anfang der 90er Jahre sind bis 15. August zu sehen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar