NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bariton Peter-Christoph Runge gestorben

Der langjährige Sänger der Deutschen Oper am Rhein, Peter-Christoph Runge, ist tot. Der Bariton sei bereits am vergangenen Freitag im Alter von 77 Jahren gestorben, teilte die Oper mit. Der in Lübeck geborene Opern- und Konzertsänger war von 1964 bis 1998 Mitglied der Düsseldorfer Oper. Der internationale Durchbruch gelang Runge 1966 beim südenglischen Glyndebourne-Festival als Papageno in Mozarts „Zauberflöte“. In Düsseldorf wurde Runge als Figaro sowohl in Mozarts „Le nozze di Figaro“ als auch in Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ gefeiert. dpa

Viggo Mortensen spielt

Sigmund Freud

„Herr der Ringe“-Star Viggo Mortensen dreht derzeit in Wien seinen dritten Film unter der Regie von David Cronenberg. In „A Dangerous Method“ spielt er den österreichischen Psychoanalytiker Sigmund Freud. Drehorte sind der Park des Schlosses Belvedere und die Berggasse, in der Freud gelebt hat. dpa

Alexandra Kamp wirkt bei

den Nibelungenfestspielen mit

Die Schauspielerin Alexandra Kamp wird in diesem Jahr erstmals bei den Wormser Nibelungenfestspielen mitwirken. Sie übernimmt mehrere Rollen, wie Intendant Dieter Wedel mitteilt. „Wir wollen schon lange zusammenarbeiten. Ich freue mich darüber, dass es jetzt so kurzfristig möglich geworden ist“, sagt Wedel. In diesem Jahr wird es als Folge der Wirtschaftskrise vom 16. bis 25. Juli eine abgespeckte Variante der Festspiele geben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben