NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Vorbesichtigung von Werken Ahrenshooper Künstler



Was am 7. August in der 36. Ahrenshooper Kunstauktion angeboten wird, können sich Kunstinteressierte schon an diesem Wochenende jeweils von 11-19 Uhr in der Hofgalerie Brusberg (Kurfürstendamm 213) anschauen. Ahrenshoop und die angrenzende Küstenregion hatten zahlreiche Landschaftsmaler ab dem späten 19. Jahrhundert für sich entdeckt. Bekannte Namen sind Elisabeth von Eicken, Fritz Grebe, Paul Müller-Kaempff oder Friedrich Wagenhusen. Auf der Aktion kann für rund 100 Werke von insgesamt 88 Künstlern geboten werden.

Ausstellungsprojekt „Endmoräne“ zeigt 19 künstlerische Positionen

Der Alltag der Frauen in Brandenburg ist das Thema von 19 Künstlerinnen des Vereins „Endmoräne“. Ihre Arbeiten sind vor Ort entstanden und zeigen Malerei, Installationen, Performances, Grafik und Videos. Zu sehen sind die Ergebnisse am heutigen Samstag, 10. Juli, und morgen von 11 bis 19 Uhr in der Ausstellung „Gel(i)ebtes Leben“ in der Villa Thyssen im brandenburgischen Rüdersdorf.

Über den Marktwert

von Fotografie und Akteuren

Wie der Marktwert und Kaufpreis eines Fotos bestimmt wird, welche Akteure es im internationalen Kunstmarkt für Fotografie gibt – diese und andere Fragen zu dem Medium werden am Samstag, den 17. Juli, unter dem Titel „Das Foto - zwischen Unikat und Massenware“ diskutiert. Die Veranstaltung findet ab 15 Uhr im Rahmen des Photography Days der Fotogalerie C/O Berlin im Postfuhramt (Oranienburger Str. 35/36) statt.anb

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben