NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Rolando Villazón sagt

Opernauftritt in München ab



Der Tenor Rolando Villazón hat erneut einen Auftritt abgesagt. Aufgrund eines „akuten Infekts“ kann er nicht wie geplant am heutigen Mittwoch den Nemorino in Gaetano Donizettis Oper „L’elisir d’amore“ bei den Münchner Opernfestspielen singen. Für ihn springt Pavol Breslik ein. Villazón hat wegen massiver Stimmprobleme seit 2006 immer wieder längere Zeit pausieren müssen. ddp

Roman Polanski bekommt Ausstellung in Potsdam

Im Filmmuseum Potsdam wird im November eine Ausstellung über den Regisseur Roman Polanski eröffnet. Die Schau sei jetzt finanziell gesichert, teilte eine Sprecherin mit. Das Brandenburger Kulturministerium habe 45 000 Euro zugesagt. Im Juni waren Vorbereitungen für die Schau aufgrund fehlender Mittel abgebrochen worden. Das Haus kämpft mit einem immer knapper werdenden Etat. Polanski hatte das Museum während der Dreharbeiten zu seinem Film „Der Ghostwriter“ im Februar 2009 besucht. Letzte Woche war der Regisseur knapp zehn Monate nach seiner Festnahme in der Schweiz wieder frei gekommen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar