NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Jazzstar und Clown:

Willem Breuker tot

Hollands großer Free-Jazz-Star Willem Breuker ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Der Klarinettist, Saxofonist, Komponist, Bandleader war schon lange schwer krank. Breuker und seine zehnköpfige Band, das Willem Breuker Kollektief, wurden mit ganz eigenen, oft fröhlichen Mixturen aus Jazz, Pop, Schlager, Klassik und Improvisationen bekannt. Er galt vielen als „größter Jazz-Clown der Welt“. dpa

Siegfried-Unseld-Preis

für Nusseibeh und Amos Oz

Der Siegfried-Unseld-Preis geht zu gleichen Teilen an den palästinensischen Schriftsteller Sari Nusseibeh und den israelischen Autor Amos Oz. Damit werde auch ihr Engagement für eine Versöhnung beider Nationen geehrt, teilte der Suhrkamp Verlag mit. Der mit 50 000 Euro dotierte Preis soll am 28. September im Berliner Rathaus übergeben werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben