NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kabarettist Heinz Draehn

mit 88 Jahren gestorben



Der Kabarettist Heinz Draehn soll am Freitag in Neuenhagen in Brandenburg beigesetzt werden. Draehn trat als Seemann Kuddeldaddeldu in Anlehnung an eine Figur von Joachim Ringelnatz auf. Zu sehen war der gebürtige Rostocker in dem Berliner Kabarett „Die Distel“ und in „Ein Kessel Buntes“. dpa

Kessler-Tagebuch ist

das „Beste Sachbuch des Jahres“

Die Herausgeber des Tagebuchs von Harry Graf Kessler wurden in Göttingen für das „Beste Sachbuch des Jahres“ ausgezeichnet. Sie erhielten den NDR Kultur Sachbuchpreis (10 000 Euro) dafür, dass sie das „unvergleichliche Zeitdokument der Jahre 1880 bis 1937“ erstmals der Öffentlichkeit zugänglich machten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar