NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Erstes deutsches Buch von

Liu Xiaobo erscheint im Sommer

Der S. Fischer Verlag will im kommenden Sommer eine Sammlung von Texten des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo herausbringen. Der Verlag habe die Weltrechte für die Auswahl, die mit Lius Frau abgestimmt worden sei, sagte eine Sprecherin. Der Band mit Essays und Gedichten soll rund 500 Seiten umfassen. Es wird das erste Buch von Liu Xiaobo in deutscher Sprache sein. dpa

Sönke Wortmann dreht Film

über Max Raabes Israel-Tournee

Max Raabe tourt mit seinem Palast Orchester erstmals in Israel. Der Berliner Sänger tritt vom 18. bis 21. Oktober in Tel Aviv, Jerusalem und Haifa auf. Zu seinem Repertoire gehören Songs jüdischer Komponisten aus den zwanziger Jahren, die während der NS-Herrschaft verboten waren. Der Regisseur Sönke Wortmann begleitet die Tournee für einen Dokumentarfilm. Zuletzt hatten einige internationale Künstler Auftritte in Israel auf Druck pro-palästinensischer Gruppen abgesagt. Raabe sagte, es sei nicht seine Aufgabe, „das schwierige Verhältnis zwischen Israel und Palästinensern zu erklären oder aufzuklären“. dpa

Opernregisseur Joachim Herz

mit 86 Jahren gestorben

Im Alter von 86 Jahren ist der Regisseur Joachim Herz gestorben. Der gebürtige Dresdner war Schüler von Walter Felsenstein an der Komischen Oper Berlin und arbeitete von 1959 bis 1976 als Operndirektor in Leipzig, wo er vor allem mit einer legendären Neudeutung von Wagners „Ring des Nibelungen“ für Aufsehen sorgte. 1985 übernahm er die Leitung der Semperoper in seiner Heimatstadt. Herz war einer der bedeutendsten Opernregisseuren im deutschsprachigen Raum (Nachruf folgt). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben