NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Filme, Bilder, Tanz: Kunstfestival „Nacht und Nebel“ im Reuterkiez

Das Reuterquartier in Nord-Neukölln feiert am Samstag, 6. November, von 18 bis 24 Uhr unter dem Motto „Nacht und Nebel“ eine lange Nacht der Kunst. Rund 30 Galerien, Privatwohnungen, Kirchen öffnen dabei ihre Türen. So zeigt der Kunstraum Art-Uhr den Dokumentarfilm „Forgiving Dr. Mengele“ von Bob Hercules und Cheri Pugh, ein Porträt über die Auschwitz-Überlebende Eva Mozes Kor. Die Berliner Stadtmission präsentiert die Fotoausstellung „homeless“ mit Bildern, die Klaus Muenzer von Obdachlosen gemacht hat. Und Ricarda Schuh setzt mit ihrem Tanzensemble „Insomnia“ ebenfalls in der Stadtmission den besonderen Zustand zwischen Wachen und Schlafen in Szene. Weitere Informationen unter: www.nachtundnebel.info Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben