NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Werke von Warhol bis Richter für 222 Millionen US-Dollar versteigert



Werke von Andy Warhol, Francis Bacon, Gerhard Richter, Roy Lichtenstein und Mark Rothko sind in New York versteigert worden. Insgesamt wurde ein Ergebnis von rund 222,45 US-Dollar (etwa 160,1 Millionen Euro) erzielt. Andy Warhols Bild „Large Coca-Cola“, ging für 35,36 Millionen US-Dollar an einen privaten Käufer. Mark Rothkos Gemälde „Untitled“ wechselte für 22,48 Millionen US-Dollar den Besitzer. Für „Figure in Movement“ von Francis Bacon (1985) zahlte ein europäischer Privatkäufer 14,08 Millionen US-Dollar. Das Gemälde „Matrosen“ von Gerhard Richter von 1966 kam für 13,24 Millionen US-Dollar unter den Hammer und ging an einen US-Privatkäufer. dapd

Günter Grass fühlt sich „leergeschrieben

Literaturnobelpreisträger Günter Grass fühlt sich nach der Veröffentlichung seines jüngsten Buches „Grimms Wörter. Eine Liebeserklärung“ „leergeschrieben“. Grass sagte „Cicero Online“: „Dieses Mal ist es eine von mir zu Recht angestellte Vermutung, dass ich nicht mehr die Zeit haben werde, an ein langwieriges episches Konzept heranzugehen.“ Das Ende des Lebens fürchte er aber nicht. Er habe nie gedacht, dass er einmal 83 Jahre alt werde. „In diesem Alter ist jeder Tag, jedes Frühjahr ein Geschenk.“ dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar