NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bernhard-Heiliger-Preis für argentinischen Bildhauer Marcaccio

Der Argentinier Fabián Marcaccio erhält den Bernhard-Heiliger-Preis 2011 für Skulptur. Mit der Auszeichnung ehrt die Bernhard-Heiliger-Stiftung Künstler, deren Arbeiten frei sind von Modeerscheinungen des Kunstmarktes. Der Preis ist mit 15 000 Euro dotiert. Marcaccio, geboren 1963 in Rosario de Santa Fe, lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. In Deutschland wurde er mit Einzelausstellungen im Kölnischen Kunstverein und im Württembergischen Kunstverein Stuttgart sowie durch seine Teilnahme an der Documenta XI im Jahr 2002 bekannt. Die Preisverleihung ist am 10. September 2011 in der Berliner Akademie der Künste. Marcaccio wird außerdem eine Ausstellung seiner Werke im Berliner Georg-Kolbe-Museum (11. September bis 20. November 2011) gewidmet. dpa

Potzblitz, Donnersmarck:

die Nominierungen zum Golden Globe
Der romantische Thriller „The Tourist“ des deutschen Regisseurs Florian Henckel von Donnersmarck hat bei der nächsten Golden-Globe-Verleihung gleich mehrere Gewinnchancen. Der Film wurde in der Sparte „Komödie/Musical“ aufgestellt. Angelina Jolie und Johnny Depp haben Gewinnchancen als beste Komödien-Darsteller. Auch der Komponist Hans Zimmer ist für seine Musik zu „Inception“ von Regisseur Christopher Nolan nominiert. Pech hatten die deutschen Filmschaffenden aber im Rennen um die Trophäe für den besten fremdsprachigen Film. Das deutsche Ehrenmord-Drama „Die Fremde“ von Feo Aladag wurde nicht nominiert. Mehrfache Nominierungen holten „The Social Network“, David Finchers Drama über die Gründung des Netzwerkes Facebook, der Psychothriller „Black Swan“ von Darren Aronofsky und das britische Historiendrama „The King’s Speech“ mit Colin Firth in der Rolle des englischen Königs George VI. Ein Preisträger steht schon fest. Robert De Niro wird im Rahmen der Globe-Gala den Cecil-B.-DeMille-Ehrenpreis für sein Lebenswerk erhalten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben