NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Dietmar Lemcke zu Gast

in der Galerie Georgia Berlin



Als Professor hat er es zum Ehrensenator der Berliner Kunstakademie (UdK) gebracht. Als Maler ist Dietmar Lemcke, der nächsten Donnerstag seinen 81. Geburtstag feiert, etwas in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht, wie eine Einzelausstellung in der Galerie Georgia Berlin (Bleibtreustraße 17) zeigt. Lemckes Sujets sind expressive Stillleben und Landschaften, in denen die Farbe eine Hauptrolle spielt. Neben den Ölbildern werden seltenere Schwarz-Weiß-Zeichnungen gezeigt. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. Januar zu sehen und wird vielleicht verlängert (www.georgiaberlingalerie.de). daa

Stiftung Zukunft Berlin präsentiert Fazit der Kunsthallen-Debatte

Sechsmal hat die Stiftung Zukunft Berlin öffentlich über die Zukunft einer Kunsthalle für die Hauptstadt debattiert. Nun präsentiert sie auf Einladung der Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses ihre Ergebnisse. Am Dienstag, den 11. Januar, treten um 19 Uhr Peter Fissenewert, Volker Hassemer, Peter Raue und Galerist Werner Tammen im Festsaal des Abgeordnetenhauses (Niederkirchnerstr. 5) auf. Interessierte können die Veranstaltung besuchen. Wegen der Einlasskontrolle wird jedoch um rechtzeitiges Erscheinen und ein Ausweisdokument gebeten. daa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben