NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Berlinische Galerie

gegen Kunsthalle

Die Debatte um eine Kunsthalle für Berlin geht weiter. Im Sommer öffnet am Humboldthafen eine vom Senat geförderte Ausstellung mit jungen Künstlern. Die „Leistungsschau“ soll die Entscheidungsgrundlage für die feste Kunsthalle sein, wie sie Klaus Wowereit fordert. Ein ähnliches Projekt gab es bereits mit der privat finanzierten Temporären Kunsthalle auf dem Schlossplatz. Fraglich ist, ob die an Museen und Galerien reiche Stadt sie überhaupt braucht. Die Berlinische Galerie plädiert dafür, die Mittel lieber in die vorhandenen Einrichtungen zu stecken. „Um uns herum geht die Post ab, und ich kann unglaublich wenig überhaupt erwerben“, sagte Thomas Köhler, Direktor des Landesmuseums für moderne Kunst, Fotografie und Architektur. „Die bestehenden Institutionen so zu übergehen zugunsten eines Projektes, was im Grunde das machen wird, was die anderen auch machen, wäre eine falsche Entscheidung.“ dpa

Blues-Gitarrist Gary Moore

ist gestorben

Der Rock- und Blues-Gitarrist Gary Moore ist tot. Er starb im Alter von 58 Jahren in einem Hotel in seinem spanischen Urlaubsort an der Costa del Sol, berichtete der Sender Sky News am Sonntag unter Berufung auf sein Management. Moore stammte aus Belfast in Nordirland. Er war zuletzt als Solo-Gitarrist erfolgreich. Besser bekannt war er aber als Mitglied der irischen Rockgruppe Thin Lizzy (Nachruf folgt). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar