NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Woody Allen dreht

„Bop Decameron“ in Rom

Rom ist die neue Kreativ-Station im Schaffen Woody Allens: Der amerikanische Regisseur dreht dort die romantische Komödie „Bop Decameron“, die nächstes Jahr ins Kino kommen soll. Der Film basiert auf dem „Decamerone“ Boccaccios aus dem 14. Jahrhundert. Allen spielt selbst mit, außerdem sind Alec Baldwin und Penelope Cruz dabei. AFP

Sängerin Elisabeth Kulman

schwer verletzt

Die österreichische Mezzosopranistin Elisabeth Kulman ist bei Proben zu „Tristan und Isolde“ in Bochum schwer verletzt worden. Sie erhielt einen heftigen Schlag auf den Kehlkopf. Wann und ob sie wieder singen kann, ist offen. Die „Tristan“- Premiere bei der Ruhrtriennale ist für den 27. August geplant. Tsp

Echo Klassik geht an

Sopranistin Simone Kermes

Die deutsche Sopranistin Simone Kermes erhält den Echo Klassik 2011 als „Sängerin des Jahres“. „Sänger des Jahres“ ist der US-Bariton Thomas Hampson, weitere Preise gehen an Cecilia Bartoli und die Geigerin Hilary Hahn. Insgesamt gibt es 58 Preisträger in 21 Kategorien. dapd

Liao Yiwu liest

im Haus der Berliner Festspiele

Der unlängst nach Berlin geflohene chinesische Autor Liao Yiwu (siehe Porträt im Tsp vom 18. Juli) wird aus seinen Gefängnis-Erinnerungen „Für ein Lied und hundert Lieder“ beim Internationalen Literaturfestival in Berlin lesen. Die Veranstaltung findet am 17. August, 20 Uhr, im Haus der Berliner Festspiele statt. Tsp

Berichtigung

Eine eigenhändige Handschrift des Deutschlandliedes von Hoffmann von Fallersleben befindet sich in der Staatsbibliothek zu Berlin, die einen Teil seines Nachlasses aufbewahrt. In unserem Agenturbericht gestern entstand der Eindruck, das Autograph des Deutschlandliedes befinde sich in Krakau. Dort aber liegt seit den Auslagerungen im Zweiten Weltkrieg lediglich ein anderer Teil des Nachlasses Fallerslebens. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar