NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

US-Filmproduzent John Calley

mit 81 Jahren gestorben



John Calley, der Produzent von Hollywood-Hits wie „The Da Vinci Code – Sakrileg“, „Hautnah“, „Was vom Tage übrig blieb“ und „Catch 22“, ist nach langer Krankheit 81-jährig in Los Angeles gestorben. Seit den 70er Jahren war Calley bei den Studios Warner Bros., United Artists und Sony Pictures als Studioboss tätig. Als letzten Film brachte er 2009 den Vatikan-Thriller „Illuminati“ heraus. 2009 erhielt er für seine Verdienste als Produzent einen Ehren-Oscar. dpa

Peter Turrini erhält Theaterpreis

„Nestroy“ für sein Lebenswerk

In diesem Jahr geht der Wiener Theaterpreis „Nestroy“ in der Kategorie „Lebenswerk“ an den Dramatiker Peter Turrini. Als „bestes Stück“ wird Peter Handkes „Immer noch Sturm“ ausgezeichnet. Die übrigen Preisträger werden am 14. November bekanntgegeben. Nominiert sind unter anderem Gert Voss als „Bester Schauspieler“ sowie Thomas Ostermeier für die „Beste Regie“. dpa

Neuer künstlerischer Leiter

des Choriner Musiksommers

Der Berliner Kulturmanager Christoph Drescher übernimmt ab der Saison 2014 die Leitung des Choriner Musiksommers von Gunther Wolff, der das Amt nach 50 Jahren abgibt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar