NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Prix Goncourt für

Romandebüt von Alexis Jenni



Der wichtigste französische Literaturpreis, der Prix Goncourt, geht an den 48jährigen Biologieprofessor Alexis Jenni für seinen Debütroman „L’art français de la guerre“. Er erzählt die Geschichte eines ehemaligen französischen Fallschirmjägers in den Kolonialkriegen des 20. Jahrhunderts. Der Preis ist mit zehn Euro dotiert, zahlt sich aber dennoch aus: Die Auflage des ausgezeichneten Werks steigt in der Regel deutlich an. dpa

Deutscher Tanzpreis

für Ivan Lika

Der undotierte Deutsche Tanzpreis 2012 geht an den Tänzer und Direktor des Bayerischen Staatsballetts Ivan Lika. Der gebürtige Tscheche stand fast 30 Jahre lang auf deutschen Bühnen und hatte 1998 die Direktion des Bayerischen Staatsballetts übernommen. Der Nachwuchstanzpreis „Zukunft“ geht an Gözde Özgür. Die gebürtige Türkin ist Demi-Solistin im Bayerischen Staatsballett. Ihre Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert. Die Preise werden im Februar im Essener Aalto-Theater verliehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben