NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hanser Berlin zieht

in die Friedrichstraße

Der neu gegründete Hanser Berlin Verlag wird im Januar seine Büroräume in der Friedrichstraße, unweit vom Checkpoint Charlie beziehen. Die Verlegerin Elisabeth Ruge, die Lektoren Julia Graf (Belletristik) und Ludger Ikas (Sachbuch) sowie Pressesprecher Thomas Rohde kommen vom Berlin Verlag. Das erste Programm soll im Herbst 2012 mit zehn Titeln starten, darunter Bücher von Richard Ford, Henning Ritter und Richard Sennett. Tsp

Deutsche Museen:

So viele Besucher wie noch nie

Die deutschen Museen haben 2010 einen Besucherrekord verzeichnet. Mit mehr als 109 Millionen Besuchen habe es eine Steigerung um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gegeben, so die Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Dies ist die höchste Zahl seit Beginn der Erhebung 1981. Publikumserfolge feierten das Ruhrmuseum und das Museum Folkwang in Essen, das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg mit der Ausstellung „Mythos Burg“ und das Neue Museum in Berlin. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben