NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bühnenbildner Pet Halmen gestorben

Der Regisseur und Bühnenbildner Pet Halmen ist mit 68 Jahren in München gestorben. Berühmt wurde er durch seine Zusammenarbeit mit Jean-Pierre Ponnelle Ende der Siebzigerjahre, später trat der als Theatermaler ausgebildete Halmen häufig als Ausstatter und Regisseur auf. In Berlin schuf er 1982 an der Deutschen Oper die Szene für Götz Friedrichs legendäre „Aida“, 1995 inszenierte er das Stück an der Staatsoper. F. H.

Dreh von Bin-Laden-Film behindert

Radikale Hindus haben in Nordindien das Set für Kathryn Bigelows Film über die Jagd auf Osama bin Laden gestürmt. Crewmitglieder der Oscar-Preisträgerin mussten sich in Sicherheit bringen. Die Aktion richtete sich offenbar gegen pakistanische Flaggen in der nachgebauten Stadt Abbottabad, wo Bin Laden von einer US-Spezialeinheit getötet wurde. Bigelow erklärte sich bereit, ab jetzt auf die Flaggen zu verzichten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar