NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Theaterkririker

Ernst Schumacher gestorben

Der Brecht-Forscher und Theaterkritiker Ernst Schumacher ist tot. Er starb nach Angaben seiner Witwe Renate Schumacher am Donnerstag im Alter von 90 Jahren in Schwerin. Schumacher war über mehrere Jahrzehnte Autor der „Berliner Zeitung“ und von 1969 bis 1986 an der Humboldt-Universität Professor am Institut für Theaterwissenschaft. 1921 in Oberbayern geboren, lernte er Bertolt Brecht 1949 in Ost-Berlin kennen. Schumacher siedelte 1962 in die DDR über. Sein bekanntester Student an der Humboldt-Universitär war Frank Castorf, der heutige Intendant der Berliner Volksbühne. Tsp

Freedom-Theatre-Leiter Al-Raee

im Westjordanland verhaftet

Der künstlerische Leiter des Freedom Theatre in Jenin, Nabil Al-Raee, ist festgenommen worden. Nach Angaben eines Theatersprechers drangen israelische Soldaten am Mittwoch in Al-Raees Wohnung im Westjordanland ein und brachten ihn an einen unbekannten Ort. International bekannt geworden ist das Freedom Theatre im palästinensischen Flüchtlingslager Jenin City vor allem mit seiner Kinder- und Jugendarbeit. Es war im Jahr 2006 von dem israelischen Schauspieler und Filmregisseur Juliano Mer-Khamis gegründet worden, der im April 2011 von Unbekannten vor dem Theater erschossen wurde. In der nächsten Woche werden Absolventen des Freedom Theatre zwei Produktionen im Berliner Ballhaus Naunynstraße zeigen: die Performance „Juliano in uns“ am 12. Juni und die Beckett-Adaption „While Waiting“ am 15. und 16. Juni. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben