NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kosovarischer Dichter Ali Podrimja tot in Frankreich gefunden



Der aus dem Kosovo stammende Dichter Ali Podrimja (70) ist am Samstag tot in Frankreich gefunden worden. Podrimja hatte am Poeten-Festival „Voix de la Méditerranée“ im südfranzösischen Lodève teilgenommen. Nach einer Lesung am 18. Juli war er verschwunden, seine Leiche ist jetzt vier Kilometer außerhalb der Stadt in einer bewaldeten Region neben einem Bach entdeckt worden. „Ein Verlust nicht nur für seine Familie, sondern auch für Kosovos Kultur“, sagte in Pristina Außenminister Enver Hoxhaj. Der 1942 geborene Podrimja hat zehn Lyrikbände, erzählende Prosa und Essays über Literatur und Kunst veröffentlicht und war mit dem Nikolaus-Lenau-Preis der Künstlergilde Esslingen ausgezeichnet worden. dpa

Berliner Sängerin vererbt

dem Bröhan-Museum 15 Gemälde

Die Berliner Sopranistin Irmgard Küpper hat dem Bröhan-Museum 15 Bilder des Malers Walter Leistikow vererbt. Die Gemälde sollen ab dem 19. Oktober im Rahmen einer Sonderausstellung mit dem Titel „Die Welt will Grunewald von mir“ gezeigt werden. Walter Leistikow war einer der bedeutendsten Künstler der Berliner Secession. Sein Schaffen galt der Schönheit der märkischen Kiefern- und Seenlandschaft, die er farbig und flächenhaft wiedergab. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar