NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Friedrich Schlegel bekommt

eine Gesamtausgabe

Mainzer Literaturwissenschaftler wollen die erste vollständige Gesamtausgabe der Werke des Philosophen Friedrich Schlegel (1772-1829) veröffentlichen. Die „Kritische Friedrich-Schlegel-Ausgabe“ soll erstmals auch den Briefwechsel Schlegels und seiner Frau Dorothea umfassen. Koordiniert wird das Projekt von dem Mainzer Literaturwissenschaftler und Präsidenten der Friedrich-Schlegel-Gesellschaft, Ulrich Breuer. Für die Vollendung des bereits vor Jahrzehnten gestarteten Projekts stellt die Deutsche Forschungsgemeinschaft in den kommenden drei Jahren 380 000 Euro zur Verfügung. epd

Irische Erfolgsautorin

Maeve Binchy gestorben

Die irische Bestseller-Autorin Maeve Binchy ist tot. Sie starb am Montag im Alter von 72 Jahren in Dublin. Binchy wurde mit Romanen wie „Im Kreis der Freunde“ (1990) und „Ein Haus in Irland“ (1998) bekannt. Sie galt als eine der beliebtesten Autorinnen des Landes, deren Bücher sich weltweit mehr als 40 Millionen Mal verkauften. 1995 wurde Binchys Roman „Im Kreis der Freunde“ mit Chris ÒDonnell und Minnie Driver in den Hauptrollen verfilmt, 2005 folgte „Ein Haus in Irland“.Posthum soll noch in diesem Jahr ihr Roman mit dem Originaltitel „A Week in Winter“ erscheinen. dapd

„Hobbit“-Saga kommt

als Trilogie ins Kino

Der neuseeländische Regisseur Peter Jackson („Herr der Ringe“) bringt seine „Hobbit“-Saga als Dreiteiler auf die Leinwand. Die zunächst als Zweiteiler angelegte Geschichte soll nun zur Trilogie werden. „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ kommt im Dezember in die Kinos, ein Jahr später soll „Der Hobbit: Hin und zurück“ anlaufen. Der noch titellose dritte Teil könnte im Sommer 2014 folgen, teilte Warner Bros. mit. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben