NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Juan A. Gaitán wird Kurator

der nächsten Berlin Biennale

Juan A. Gaitán wird Kurator der 8. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, die im Frühjahr 2014 stattfinden wird. Gaitán, Jahrgang 1973, ist freier Autor und Kurator. Der an der University of British Columbia und dem Emily Carr Institute of Art and Design in Vancouver ausgebildete Künstler und Kunsthistoriker lebt zurzeit in Mexico Stadt und Berlin. Von Januar 2009 bis Dezember 2011 war Gaitán Kurator am Witte de With Center for Contemporary Art in Rotterdam und zwischen September 2011 und Juni 2012 außerordentlicher Professor des Programms für kuratorische Praxis am California College of the Arts in San Francisco. Tsp

Geschichtsmuseum in Sofia

erhält 5000 antike Stücke

Das Geschichtsmuseum der bulgarischen Hauptstadt Sofia ist um 5000 Antiquitäten reicher. Es handelt sich um Schmuck aus der Römerzeit und aus dem Mittelalter, Werkzeuge sowie römische und byzantinische Münzen. Die wertvollen Stücke waren an der bulgarisch-serbischen Grenze sichergestellt worden. Kulturminister Weschdi Raschidow übergab sie am Dienstag dem Museum. Zahlreiche antike Stücke aus Bulgarien werden nach Informationen bulgarischer Experten von Kunsthändlern im Ausland angeboten. dpa

EU-Literaturpreis für zwölf Autoren

Nachwuchsautoren aus zwölf europäischen Ländern werden mit dem Literaturpreis der Europäischen Union ausgezeichnet. Neben einem Preisgeld von 5000 Euro erhalten sie vorrangige Unterstützung aus dem EU-Kulturprogramm für die Übersetzung ihrer Werke. Ausgezeichnet wurden Anna Kim (Österreich), Lada Žigo (Kroatien), Laurence Plazenet (Frankreich), Viktor Horváth (Ungarn), Kevin Barry (Irland), Emanuele Trevi (Italien), Giedra Radvilaviciute (Litauen), Gunstein Bakke (Norwegen), Piotr Pazinski (Polen), Afonso Cruz (Portugal), Jana Benová (Slowakei) und Sara Mannheimer (Schweden). Die Preisträger werden am 22. November in Brüssel geehrt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar