NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Britischer Schauspieler

John Clive gestorben



Der britische Schauspieler und Autor John Clive ist am Sonntag im Alter von 79 Jahren gestorben. Clive war die Stimme John Lennons in „Yellow Submarine“, spielte 1969 in der Originalversion von „The Italian Job“ mit und war 1971 in Stanley Kubricks „Clockwork Orange“ sehen. Clive trat auch in Komödien wie „The Pink Panther“ auf und schrieb die Bestseller „KG 200“ und „Broken Wings“. dpa

Peymann wird Ehrenmitglied

des Wiener Burgtheaters

Clauy Peymann, Intendant des Berliner Ensembles, wird mit Zustimmung der österreichischen Regierung Ehrenmitglied des Wiener Burgtheaters. Peymann war von 1986 bis 1999 Direktor des Burgtheaters. Sein Wirken an dieser Theaterinstitution war umstritten. Die Laudatio auf Peymann hält die Burgschauspielerin Maria Happel. dapd

Rheingau-Musik-Preis geht an Berliner Lautten Compagney

Die Berliner Lautten Compagney erhält den Rheingau-Musik-Preis 2012, der mit 10 000 Euro dotiert ist. Mit der Auszeichnung würdigt die Jury die Verdienste des 1984 gegründeten Alte-Musik-Ensembles um das gegenwärtige Konzertleben. Mit ihrem Leiter und Gründer Wolfgang Katschner zeichne es sich durch kreative Konzepte aus. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben