NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Schwedische Regisseurin gewinnt beim Dokumentarfilmfestival Leipzig



Zum Abschluss des 55. Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm sind am Samstagabend die „Goldenen Tauben“ überreicht worden. Mit der „Goldenen Taube“ im Internationalen Dokumentarfilmwettbewerb wurde der Film „Colombianos“ der schwedischen Filmemacherin Tora Martens gewürdigt. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert. Die „Silberne Taube“ erhielt der bulgarische Regisseur Ilian Metev für „Sofia’s Last Ambulance“. Die mit 5 000 Euro versehene „Goldene Taube“ für den besten Animationsfilm ging an die deutsch-bulgarisch-kroatische Produktion „Father“. Im deutschen Wettbewerb setzte sich im Rennen um die ebenfalls mit 10 000 Euro dotierte „Goldene Taube“ der Berliner Gerd Kroske mit seinem Film „Heino Jaeger – Look before you kuck“ durch, der diese Woche in die Kinos gekommen ist. Während der DOK-Festivalwoche wurden Preisgelder in Höhe von 79 000 Euro vergeben. epd

Bond-Film „Skyfall“ bricht

in Großbritannien Rekord

Der neue James-Bond-Film „Skyfall“, in dem Daniel Craig zum dritten Mal den Geheimagent 007 spielt, ist nach einer Woche der erfolgreichste Film an den britischen Kinokassen, den es je gegeben hat. In der ersten Woche habe „Skyfall“ 37,2 Millionen Pfund (rund 46,5 Millionen Euro) in die Kassen der britischen Filmtheater gespült. Damit wurde der letzte Harry-Potter-Film übertroffen. In Deutschland sahen „Skyfall“ bereits am Premierentag Donnerstag 440 000 Zuschauer. dpa

Leipziger Sängerin gewinnt Junior-Bundeswettbewerb Gesang

Die 22-jährige Henriette Reinhold aus Leipzig hat beim Juniorwettbewerb des 41. Bundeswettbewerbs Gesang in Berlin den 1. Förderpreis gewonnen. Sie erhält ein Jahresstipendium der Walter-Kaminsky-Stiftung in Höhe von 4200 Euro. 25 Teilnehmer zwischen 17 und 22 Jahren stellten sich drei Tage lang einer Fachjury in der Deutschen Oper Berlin. Die Finalisten treten am 26. November bei einem Galakonzert in der Komischen Oper Berlin auf. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar