NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Cervantes-Literaturpreis

für Spanier Caballero Bonald

Der andalusische Dichter José Manuel Caballero Bonald erhält den mit 125 000 Euro dotierten Cervantes-Preis, die bedeutendste literarische Auszeichnung der spanischsprachigen Welt. Der aus Jerez de la Frontera stammende 86-Jährige wird für sein Gesamtwerk ausgezeichnet, besonders für sein autobiografisches, aus fast 3000 Versen bestehendes Gedicht „Entreguerras“ (Zwischenkriegszeiten). Der Cervantes-Preis wird nach einem ungeschriebenen Gesetz abwechselnd an einen spanischen und lateinamerikanischen Autor vergeben. Im vorigen Jahr hatte der chilenische Dichter Nicanor Parra die Auszeichnung erhalten. dpa

Wieder Ermittlungen gegen den

türkischen Pianisten Fazil Say

Ein Staatsanwalt in Istanbul hat neue Ermittlungen gegen den regierungskritischen Pianisten Fazil Say eingeleitet, der bereits wegen Beleidigung des Islam angeklagt ist. Say soll die drei Männer, die ihn angezeigt hatten, als „hergelaufenes Pack“ bezeichnet und auch die türkische Justiz beleidigt haben. Ihm könnten bis zu fünf Jahre Haft drohen. Am 5.12. tritt Say im Berliner Konzerthaus auf. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben