NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ausstellung mit Entwürfen

des Gedenkorts für Euthanasie-Opfer

Die Entwürfe für den Gedenk- und Informationsort Tiergartenstraße 4 sind ab Mittwoch in der Topographie des Terrors zu sehen (Niederkirchnerstr. 8, bis 16. 12.). Der Wettbewerb für das Mahnmal für die Opfer der NS-Euthanasie-Morde vor der Philharmonie, am Ort der damals T 4 genannten Behörde, war am 23. 11. entschieden worden. Der Zuschlag ging an ein Team um Architektin Ursula Wilms: eine drei Meter hohe, blaue Glaswand mit einem kubusförmigen Informationselement. Infos: www.topographie.de. Tsp

Programmänderungen bei Komischer Oper und Kammermusiksaal

Wegen einer Erkrankung der Sängerin Stella Doufexis wird anstelle von „Xerxes“ an diesem Dienstag in der Komischen Oper Barrie Koskys Neuinszenierung der „Zauberflöte“ gegeben. Auch Robert Holl musste seine Mitwirkung heute im Kammermusiksaal absagen. András Schiff spielt nun ein Solo-Recital mit Werken von Schumann und Beethoven. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar