NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Berlinale: Martial-Arts-Film von Wong Kar Wai eröffnet das Festival



Das Martial-Arts-Drama „The Grandmaster“ von Wong Kar Wai wird am 7. Februar außer Konkurrenz die 63. Berlinale eröffnen. Der chinesische Regisseur ist Jury-Präsident des Festivals, das bis 17. Februar dauert. Das epische Drama spielt im turbulenten China der 30er Jahre und ist vom legendären Kampfmeister IP Man inspiriert, dem Mentor Bruce Lees. Die Hauptrolle spielt Tony Leung, mit dabei sind die 100 besten Martial-Arts-Künstler Asiens. Um eine Weltpremiere handelt es sich nicht, der Film wird am 8. Januar in China uraufgeführt. Der deutsche Kinostart ist für das Frühjahr geplant. Tsp

Martin Wuttke ist erneut krank

und sagt Premiere in Wien ab
Schauspieler Martin Wuttke (50) kann wegen Erkrankung seine Rolle in „Die Krönung Richards III.“ am 9. Februar am Wiener Burgtheater nicht spielen. Die Premiere wird um ein Jahr verschoben. Details zu seinem Gesundheitszustand gab das Theater nicht bekannt. Im Oktober musste Wuttke einen „Tatort“-Dreh abbrechen, im Juni die Premiere von „Der Geizige“ an der Volksbühne.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben