NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

MoMA zeigt große

Abstraktionismus-Schau

Wie radikal die Anfangsjahre des Abstraktionismus waren, zeigt eine neue Ausstellung im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA). Unter anderem mit neuen Formen und Farben hätten Künstler vor etwa 100 Jahren die bis dahin geltenden Regeln der Kunst komplett verändert, erläutert das Museum. Unter dem Titel „Inventing Abstraction“ sind bis zum 15. April mehr als 350 Gemälde, Bücher, Filme und Tanzeinlagen zu sehen. Zahlreiche Werke bekannter Künstler wie Guillaume Apollinaire, Hans Arp, Robert Delaunay und Wassily Kandinsky sind Teil der Ausstellung. dpa

104-jähriger Filmregisseur

Manoel de Oliveira erkrankt

Wenige Tage nach seinem 104. Geburtstag ist der portugiesische Regisseur Manoel de Oliveira wegen einer bakteriellen Infektion ins Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben seiner Tochter erholt er sich gut. De Oliveira hatte am 11. Dezember Geburtstag gefeiert. Von einer im Sommer behandelten Lungenkrankheit hatte er sich weitgehend erholt. Der Regisseur gilt als ungemein produktiv. Derzeit arbeitet er an dem Spielfilm „Die Kirche des Teufels“, der auf einer Vorlage des brasilianischen Autors Machado de Assis beruht, und an einem neuen Kurzfilm. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben