NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kerry Washington große Gewinnerin bei NAACP-Preisen



„Django Unchained“-Darstellerin Kerry Washington (36) hat bei der Verleihung der NAACP-Preise für schwarze Künstler abgeräumt. In der Nacht zum Samstag nahm die Schauspielerin in Los Angeles gleich drei Auszeichnungen entgegen: als beste Nebendarstellerin in Quentin Tarantinos Sklavenwestern, für ihre TV-Rolle in der Dramaserie „Scandal“ und einen Ehrenpreis für ihr soziales und humanitäres Engagement. Die NAACP ist die älteste und größte Bürgerrechtsorganisation der USA. Sie wurde vor über 100 Jahren gegründet und kämpft vor allem um die Gleichstellung von Farbigen. Ihre „Image Awards“ für Film, Fernsehen, Musik und Literatur vergab sie in diesem Jahr zum 44. Mal. dpa

Heinos Coveralbum

ist ein Verkaufsschlager

Mit seinen Coverversionen von Hits deutscher Popgrößen wie den Ärzten, Rammstein oder Jan Delay hat Volksmusiker Heino offenbar einen Nerv getroffen. Das am Freitag erschienene Album „Mit freundlichen Grüßen“ schnellte bei dem Online-Versandhändler Amazon prompt auf die Spitzenposition der dortigen Verkaufscharts. Auch in dem Downloadportal musicload landete „Mit freundlichen Grüßen“ auf Platz 1. Bereits im Vorfeld hatte das Album für Wirbel in der Musikszene gesorgt. Grund dafür waren Gerüchte, wonach einige der gecoverten Bands zumindest hinter vorgehaltener Hand ihren Unmut über Heinos Versionen geäußert haben sollten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben