NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Sam Mendes will nicht Regisseur des nächsten Bond-Films sein

Sam Mendes, Regisseur des jüngsten, 23. James-Bond-Films „Skyfall“, hat angekündigt, für den nächsten Film der Serie nicht zur Verfügung zu stehen. „Ich war sehr gerne ein Teil der Bond-Familie“, sagte Mendes. Aber er müsse sich in diesem und im kommenden Jahr völlig auf sein aktuelles Projekt konzentrieren, eine Musical-Adaption des Kinderbuchklassikers „Charlie und die Schokoladenfabrik“ von Roald Dahl. Mendes hofft, künftig wieder an einem Bond-Film arbeiten zu können. Im vergangenen Jahr hatte er allerdings geäußert: „Ich fühle, dass ich alles, was ich zu einem Bond-Film zu sagen habe, in ,Skyfall’ gesteckt habe“. Tsp

Hansgünther Heyme noch bis Ende 2014 Intendant in Ludwigshafen

Hansgünther Heyme (77) bleibt bis Ende 2014 Intendant das Ludwigshafener Theaters im Pfalzbau. Der Stadtrat hat einstimmig für die Verlängerung gestimmt. Heyme führt das Theater seit 2004. Mit den Festspielen Ludwigshafen hat er ein internationales Theaterfestival in der Stadt etabliert. Jüngst hat er außerdem Wagners „Ring des Nibelungen“ inszeniert, ein Ko-Produktion mit der Oper in Halle an der Saale. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben