NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Konzeptkünstlerin

Channa Horwitz gestorben

Kurz vor ihrem 82. Geburtstag ist die US-amerikanische Künstlerin Channa Horwitz am 29. April verstorben. Die Konzeptkünstlerin bekam erst spät die lang ersehnte Resonanz für ihre Arbeit – nicht zuletzt dank der unermüdlichen Arbeit der Berliner Galerie Aanant & Zoo. Channa Horwitz brachte mit ihren Notationen Bewegung, Töne und Rhytmen in minimalistischer Form aufs Zeichenpapier. Dies gelang ihr, indem sie ihre Darstellungsmöglichkeiten anhand ausgewählter Strukturen, Formen und Farben rigoros eingrenzte. frh

Villa Grisebach stellt Werke

der Frühjahrsauktionen online

Das Berliner Auktionshaus Villa Grisebach hat alle Kataloge der kommenden Versteigerungen auf seine Internetseite gestellt. Ausführliche Beschreibungen und Bebilderungen geben Einblick in das gesamte Angebot, das vom 29. Mai bis zum 1. Juni zu Gebot stehen. Das Repertoire reicht von klassischer und zeitgenössischer Fotografie über Malerei des 19. Jahrhunderts und Klassischer Moderne bis hin zu Druckgraphiken Max Beckmanns. Bei Interesse können erste Gebote bereits online abgegeben werden: www.villa-grisebach.de frh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben