NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Spezialeffekt-Pionier

Ray Harryhausen gestorben

Der Trickfilm-Pionier Ray Harryhausen ist tot. Der „König der Stop-Motion-Animation“ starb Dienstag mit 92 Jahren in London. Harryhausen schuf die Spezialeffekte in zahlreichen Filmen. Viele Hollywood-Größen zollten dem Verstorbenen Tribut. Harryhausen sei für die Trickfilmindustrie eine große Inspiration gewesen, erklärte „Star Wars“-Schöpfer George Lucas. „Ohne Ray Harryhausen hätte es nie ,Krieg der Sterne‘ gegeben.“ Auch „Herr der Ringe“- Regisseur Peter Jackson würdigte den Filmpionier. Dessen „wundersame Bilder und seine Art zu erzählen“ hätten ihn geprägt. AFP

Nike Wagner soll Intendantin

des Bonner Beethovenfestes werden

Nike Wagner soll Intendantin des Bonner Beethovenfestes werden. Die Urenkelin von Richard Wagner und Ur-Urenkelin von Franz Liszt werde am 17. Mai dem Aufsichtsrat des Beethovenfestes vorgestellt, teilte die Stadt Bonn mit. Der Rat der Stadt soll am 23. Mai endgültig über den Vorschlag abstimmen. dpa

Bertolucci wird Chef der Jury

beim Filmfestival von Venedig

Der vielfach preisgekrönte italienische Regisseur Bernardo Bertolucci („Der letzte Kaiser“) leitet in diesem Jahr die Jury des internationalen Filmfestivals von Venedig. Auch 1983 war er bereits Jury-Chef. Die 70. Ausgabe des Filmfestivals am Lido beginnt am 28. August und endet am 7. September mit der Verleihung der Goldenen Löwen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben