NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Carmen-Maja Antoni verlässt

das Berliner Ensemble



Die Schauspielerin Carmen-Maja Antoni hat nach fast 40 Jahren am Berliner Ensemble  gekündigt. „Ich möchte mal mit anderen Leuten zusammenarbeiten“, sagte die 67-Jährige dem „Zeit“-Magazin. „Man wird zu viel herumkommandiert in diesem Beruf. In der DDR haben wir viel mehr im Team gearbeitet, man nannte das Kollektiv. Dabei sind wir geistig mobil geblieben und waren nicht auf diesem Egotrip.“ Über BE-Intendant Claus Peymann sagt sie: „Bei ihm soll man immer mit ganzer Kraft für das Theater brennen. Ja, man brannte ja, aber man wurde in vielem ausgebremst.“ Antoni wird zwar weiter am BE spielen, jedoch nicht als festes Ensemble-Mitglied. dpa

Komponist Rainer Böhm

im Alter von 61 Jahren gestorben

Der Komponist und Musiker Rainer Böhm ist im Alter von 61 Jahren gestorben, wie das Berliner Ensemble mitteilt. Nach seinem Studium an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ wurde Böhm in den 70er Jahren Meisterschüler an der Akademie der Künste. Von 1984 bis 1993 war er dann Musikalischer Leiter am Berliner Ensemble. dpa

Die Pläne des Deutschen Theaters für die Saison 2013/14

Das Deutsche Theater Berlin bringt in der kommenden Saison das neue Werk des israelischen Friedensaktivisten David Grossman als Uraufführung auf die Bühne. In dem Text „Aus der Zeit fallen“ verarbeitet Grossman den Tod seine Sohnes Uri 2006 im Libanon-Krieg. Regie führt Andreas Kriegenburg. Die Spielzeit 2013/14 steht unter dem Motto „Krieg und Demokratie“ und startet am 30. August mit der Uraufführung von Mario Salazars Stück „Hieron“, das Stephan Kimmig mit Schillers „Demetrius“ verbindet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben