NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Iraner, Inder und Grieche erhalten Goethe-Medaillen

Der iranische Autor S. Mahmoud Hosseini Zad, der indische Verleger Naveen Kishore und der griechische Autor Petros Markaris werden mit der Goethe-Medaille 2013 geehrt. Die Auszeichnung wird am 28. August, Goethes Geburtstag, im Stadtschloss Weimar überreicht, teilte das Goethe-Institut mit. Der offizielle Orden der Bundesrepublik Deutschland wird seit 1955 an Ausländer verliehen. Geehrt werden Persönlichkeiten, die ihre Begeisterung für die deutsche Sprache und die Vermittlung deutschsprachiger Kultur in ihren Heimatländern eint. dpa

Dresdner Gerhard-Richter-Archiv leidet unter Platznot

Das Gerhard-Richter-Archiv in Dresden wird zu klein. Gemeinsam mit der Generaldirektion der Staatlichen Kunstsammlungen arbeitet man jetzt an einer Lösung. Der 81-jährige Künstler hat die Arbeiten dem Archiv geschenkt. Richter wurde in Dresden geboren, er lebt in Köln und gehört zu den teuersten Gegenwartskünstlern der Welt. Das Richter-Werkverzeichnis soll vom Archiv bis 2019 abgeschlossen sein, zudem ist die Richter-Ausstellung „Streifen und Glas“ in Vorbereitung , die am 14. September im Albertinum eröffnet wird. Gezeigt werden neue Arbeiten, von denen etliche erstmals überhaupt zu sehen sind. dpa

Tafelbild von Lucas Cranach d. Ä. in Dorfkirche bei Wittenberg entdeckt

Das Tafelbild „Die Kreuztragung“ in der Dorfkirche von Pratau bei Wittenberg stammt von Lucas Cranach d. Ä. Dies wurde bei Restaurierungsarbeiten entdeckt. Nach Auskunft der Kunstreferentin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland wurde das Werk wahrscheinlich in den 1520er Jahren in der Wittenberger Cranach-Werkstatt gemalt. Zu sehen ist das restaurierte Bild nun in der Kirche in Dabrun bei Wittenberg, dort gibt es bessere klimatische Bedingungen. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben