NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Spike Lee sammelt Millionen

für Independent-Film



Der amerikanische Regisseur Spike Lee hat in knapp vier Wochen 1,3 Million Dollar an Spendengeldern für seinen nächsten Film eingesammelt. An der auf 30 Tage angelegten Sammelaktion, die seit dem 21. Juli läuft, haben sich über 5000 Spender beteiligt. Lee will mit den Einnahmen einen noch namenlosen Film über „Blutsucht“ finanzieren, eine Art Lovestory, kein Vampirfilm, so Lee, der unabhängig von einem großen Hollywoodstudio arbeiten will. Drehbeginn soll Ende des Jahres sein. Die Spender erhalten je nach Höhe ihrer Gabe Autogramme, Eintrittskarten zur Kinopremiere oder eine kleine Statistenrolle in dem Film. Regisseur Steven Soderbergh und 27 weitere Spender zahlten den Höchstbetrag von 10 000 Dollar. Sie werden im Gegenzug von Lee zu einem gemeinsamen Dinner und einem Besuch bei dem Basketballteam New York Knicks eingeladen. dpa

Kasper König wird Kurator

der Manifesta in St. Petersburg

Der frühere Direktor des Kölner Museum Ludwig, Kasper König, kuratiert die kommende Manifesta in St. Petersburg. Die zehnte europäische Biennale für zeitgenössische Kunst findet vom 28. Juni bis 31. Oktober 2014 in der Eremitage statt und fällt mit dem 250. Geburtstag des Museums zusammen. Die Biennale wird vor allem in einem neuen Gebäude zu sehen sein, das im Eremitage-Komplex der modernen und zeitgenössischen Kunst gewidmet ist. Aktuelles und Werke aus dem Bestand der Eremitage sollen in der Ausstellung miteinander in Beziehung treten, so König. Tsp

US-Jazzsängerin Jane Harvey

mit 88 Jahren gestorben

Die US-amerikanische Jazzsängerin Jane Harvey ist mit 88 Jahren in Los Angeles gestorben. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie mit Duke Ellington und Benny Goodman. Sie trat auch am Broadway auf und veröffentlichte zahlreiche Alben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben